Du befindest Dich hier:

Studieren in USA

> Studium in USA > Finanzierung/Stipendien > Stipendium

Stipendium für das Studium in den USA

Das Care Concept USA-Stipendium

Studieren in USA Care Concept StipendiumErstmal im Jahr 2018 vergibt die Care Concept AG ein Stipendium für deutsche Studenten in den NAFTA-Staaten (USA, Kanada, Mexiko).

Bewerben können sich Studentinnen oder Studenten, die während ihres Studiums eine Zeit in den USA, Kanada oder Mexiko verbringen möchten. Außerdem sollten sie sozial engagiert sein und etwas Gutes für die Gesellschaft tun.

Was bietet das Care Concept Stipendium für die USA?

Das Care Concept USA-Stipendium besteht aus einer monatlichen finanziellen Förderung plus Auslandskrankenversicherung. Es gilt in den NAFTA-Staaten, also den USA, Kanada und Mexiko.

Weitere Infos sowie ein Online-Bewerbungsformular gibt es hier: Care Concept Stipendium für die USA.




Private und öffentliche Stipendiengeber

Studieren in USA HandEs gibt eine große Anzahl privater und öffentlicher Stipendiengeber. Einen Überblick kann man sich in der Stipendiendatenbank des DAAD verschaffen.

DAAD

Die weltweit größte Austauschorganisation, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die Anlaufstelle für solche Fragen.

Stipendium der Fulbright Commission

Studieren im Ausland: Senator J. William Fulbright Nach Kriegsende wurde zur Förderung des deutsch-amerikanischen Kulturaustauschs das Fulbright-Stipendium entwickelt. Nach umfangreichen Prüfungen und Tests erwartet den zukünftigen USA-Studenten das Rundum-Sorglos-Paket: Reisekosten, Studiengebühren, Krankenversicherung werden übernommen, einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten gibt es zusätzlich. Das hört sich sehr gut an, allerdings gibt es nur 70 Stipendien für Teil- und Vollzeitstudien pro Jahr und die Konkurrenz ist groß.
Das Fulbright-Stipendium hat eine Vorlaufzeit von 15 Monaten. Infos: www.fulbright.de

Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung

Studieren in USA HumboldtDiese Stiftung bietet umfangreiche Stipendien für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftle. Es gibt ein internationales Alumni-Netzwerk mit über 20.000 ehemaligen Teilnehmern. Voraussetzung für deutsche Bewerber: Höchstalter von 38 Jahre und mindestens in der Endphase der Promotion.
Infos: www.humboldt-foundation.de